Iphone 7 orten mit android

Mehr zum Thema. Blackberry Link Bug. Ein Update steht bereit. Das BSI rät zur…. Schutz vor Stagefright. Der Stagefright-Bug in Android ist seit Juli bekannt. Google startet heute den Bugfix an Nexus-Modelle. Die Telekom stoppt den automatischen Empfang…. Alle Testberichte.

iCloud: Dein Gerät mit „Mein iPhone suchen“ lokalisieren

Im connect-Test zeigt sich, ob es seinen hohen Preis…. Kabellose In-Ear-Headphones. Komplett kabellose In-Ear-Kopfhörer liegen voll im Trend. Bestenlisten im Überblick. Top Tablets bis Euro: Die zehn Besten in der Übersicht.

Deine Technik. Deine Meinung.

Smartphones bis Euro: 10 Empfehlungen. Prozessor, Display, Speicher, Kamera. Wann erscheint Samsungs Falt-Handy? Galaxy Fold soll finale Tests bestanden haben.

Digitalservices im Auto. Mercedes-Benz baut seine Digitalstrategie zum Kunden weiter…. Prime Day Nur noch heute: Tomtom-Navis mit kräftigem Amazon-Rabatt. Neue Folge kostenlos verfügbar. Die beliebtesten Bildergalerien. Bestenliste Smartphones mit Android.

Android-Smartphones orten: So geht's

Bestenliste Preis-Leistung. Testkompetenz auf jeder Seite! Jetzt im App Store erhältlich! Nur die Besten. Denn eine Ortung ist auch über die Sendemasten des Mobilfunkanbieters möglich, nur ist das nicht ganz so genau wie über GPS. Android und iOS nutzen all diese Techniken zur Standortbestimmung.

iPhone orten mit App und ohne App – so gehts

Habt ihr euer Handy verloren, könnt ihr zu all diesen Möglichkeiten greifen. Doch eines solltest du vorab wissen: Ihr müsst die Handy-Ortung einrichten, damit ihr es im Notfall orten könnt. Google hat seit mehreren Jahren eine Ortungsfunktion in Android eingebaut, die sich über das Google-Konto nutzen lässt. So könnt ihr ein verlorenes oder gestohlenes Smartphone aufspüren. Voraussetzung ist, dass ihr mit dem Google-Konto auf dem Smartphone eingeloggt seid — woran ihr bei Android ja meist sowieso nicht vorbeikommt.

iPhone verloren? So könnt ihr euer iOS-Smartphone wiederfinden - TURN ON Help

Dort könnt ihr die "Ortung mit hoher Genauigkeit" aktivieren. Am besten testet ihr direkt nach der Einrichtung, ob die Handyortung klappt. Das geht am einfachsten über einen Browser am Computer. Google nennt den Dienst "Mein Gerät finden". Meldet euch dort mit eurem Google-Konto an, dann sollte der letzte bekannte Standort des Smartphones auf einer Karte angezeigt werden und ihr könnt euer Handy orten. Steuert in den "Einstellungen" auf dem iPhone den obersten Menüpunkt an. Dann tippt auf "iCloud" und stellt "Mein iPhone suchen" auf "Ein". Die Ortung ist jetzt scharfgeschaltet. Auch als iPhone-Nutzer testet ihr am besten vorab, ob die Ortung klappt.

Ein Handy orten zu können ist das Eine — zeigt es an, dass es nur bei einem Kumpel liegt, ist auch alles in Ordnung.

‎Handy orten, GPS Tracking im App Store

Gleichzeitig könnt ihr auf dem Gerät eine Meldung einblenden lassen, wie etwa eure Festnetznummer mit der Bitte um einen Anruf. Auch ein Signal lässt sich auf diesem Weg auf den Smartphones abspielen, um Personen in der Umgebung darauf aufmerksam zu machen. Wenn die Hoffnung schwindet, dass ihr euer Handy jemals wiedersehen werdet, könnt ihr auch noch einen Schritt weitergehen und alle Daten auf dem Handy aus der Ferne löschen lassen.

Doch Vorsicht: Dieser Schritt löscht wirklich alle Daten auf den Smartphones und damit ist eine erneute Ortung nicht mehr möglich. Auf jeden Fall solltet ihr auch euren Mobilfunkanbieter kontaktieren, wenn ihr euer Handy verloren habt. Und unter Umständen ist sogar der Verlust eures Gerätes über euren Mobilfunkvertrag abgedeckt. Im Falle eines Diebstahles könnt ihr bei der Polizei Anzeige erstatten.